30. Januar 2020 / Denise Kupka

Erfolgreiche Veranstaltung mit der Mercedes-Benz AG

Am 27. Januar war die Mercedes-Benz AG im Rahmen des Technologieführers an der Universität Stuttgart, um über neue Technologien in der Automobilbranche zu reden.

Andreas Friedrich, Leiter Technologiefabrik bei der Mercedes-Benz AG, hat zum Thema "Future Production" gesprochen. Dabei thematisierte er die Veränderungen, die im Bereich der Produktion entstehen. Ein Thema war auch die gegründete Factory 56 in Sindelfingen: Diese beschäftigt sich vor allem um eine neue Infrastruktur in der Automobilproduktion. Das klassische Fließband weicht neuen Technologien - wie etwa dem fahrerlosen Transportsystemen. Die Industrie 4.0. hat längst begonnen. Neue Konzepte sollen flexiblere Produktionswege ermöglichen - mit Mensch und Maschine. Vernetzung, mehr Transparenz durch Tracking und somit schnellere Reaktionsfähigkeit sind Dinge, die in der Factory 56 thematisiert werden.

Die Veranstaltung wurde sehr gut besucht. Wir bedanken und beim gesamten Team um Andreas Friedrich für diesen spannenden Vortrag und freuen uns, auch im kommenden Semester wieder technikbegeisterte Zuhörer zur nächsten Technologieführer-Reihe begrüßen zu dürfen.

Zum Seitenanfang