zeigt ein Modellfahrzeug

Spezialisierungsfach-Praktika Kraftfahrzeugtechnik sowie APMB

Institut für Fahrzeugtechnik Stuttgart (IFS)

Praktische Laborübungen Kraftfahrzeugtechnik
[Foto: FKFS]

Hinweise

  • Die Testatbögen für die verschiedenen Studiengänge sind auf der vorhergehenden Seite verlinkt.
  • Die Unterlagen zu den Versuchen erhalten Sie über den jeweiligen ILIAS-Kurs

- Bitte bringen Sie den Testatbogen zum jeweiligen Versuch mit und lassen sich vom Versuchsleiter den jeweiligen Versuch bestätigen. 

- Bei Versuchen, die in den Vorsemestern online absolviert wurden, sind Name und Datum des Versuchs mit Zusatz „online“ in den Testatbogen einzutragen. (Im Lehrstuhlzimmer erfolgt der Abgleich mit den elektronischen Teilnehmerlisten.)

- Versuche aus dem Bereich "Kraftfahrzeugmechatronik" sind separat zu bestätigen. Infos zum Prozessablauf finden Sie im dortigen Menü.

Erst wenn alle SF- und APMB-Versuche erfolgreich abgeschlossen wurden (auch alle nicht am IFS durchgeführten SF-/APMB-Versuche!), reichen Sie bitte den vollständig ausgefüllten Übersichtsbogen per Mail im Lehrstuhlzimmer ein.

Das Praktikumsmodul wird von uns im C@MPUS-Portal final verbucht, sofern Sie uns die Teilnahme an allen erforderlichen Versuchen nachweisen. Eine Einreichung des Testatbogens beim Prüfungsamt ist dann nicht mehr erforderlich.

Bitte geben Sie uns für die Bearbeitung ca. 2 Wochen Zeit. Sie erleichtern uns den Prozess, wenn Sie das Praktikumsmodul während des Prüfungsanmeldezeitraums bereits im C@MPUS-Portal anmelden.

Versuchaufbau Modellwindkanal
Versuchaufbau Modellwindkanal

SF-Versuche Kraftfahrzeugtechnik

Wahl aus 4 von 5 Versuchen

  • Aeroakustik (C@MPUS Nr. 420606900)
  • Außengeräuschmessung (C@MPUS Nr. 420607000)
  • KFZ-Prüfstand [nur SS] (C@MPUS Nr. 420607100)
  • Modellwindkanal (C@MPUS Nr. 420607200)
  • Straßensimulation (C@MPUS Nr. 420607300)

  • Alternativ kann anstelle von 3 SF-Versuchen die LV "Praktische Übungen Fahrzeugdynamik" (C@MPUS LV-Nr. 420606600) gewählt werden

 

APMB-Versuche

nur wählbar, wenn nicht bereits als SF-Versuch angerechnet

  • Abgasmessung (C@MPUS Nr. 420607500)
  • Druckindizierung (C@MPUS Nr. 420607600)
  • Leistungsmessung (C@MPUS Nr. 420607700)
  • Schallleistungsmessung (C@MPUS Nr. 420607800)

nur wählbar, wenn nicht bereits als SF-Versuch angerechnet

  • Außengeräuschmessung (C@MPUS Nr. 420607000)
  • KFZ-Prüfstand [nur SS] (C@MPUS Nr. 420607100)
  • Modellwindkanal (C@MPUS Nr. 420607200)
  • Straßensimulation (C@MPUS Nr. 420607300)

nur wählbar, wenn nicht bereits als SF-Versuch angerechnet

  • Praktikum Elektromobilität [C@MPUS-Nr. 420522700]
  • Praktikum Energiemanagement [C@MPUS-Nr. 420522800]
  • Praktikum LabView [C@MPUS-Nr. 420522900]
  • Praktikum ETAS [C@MPUS-Nr. 429523000]
  • Praktikum Motormanagement [C@MPUS-Nr. 420523100]

Studiengang Technikpädagogik – VF Fahrzeugtechnik

In Summe sind sechs Versuche, davon vier kraftfahrzeugtechnische und zwei motorische Versuche (siehe oben) oder fünf kraftfahrzeugtechnische und ein motorischer Versuch auszuwählen. Im Rahmen des APMB können am IFS keine weiteren Versuche gewählt werden.

Dieses Bild zeigt Andrea Litterst

Andrea Litterst

 

Lehrstuhlzimmer: Studentische Angelegenheiten (Prüfungsanmeldungen etc.)

[Foto: Andrea Litterst]

Zum Seitenanfang